LOGOPÄDIE

Angesichts der neurologischen Erkrankungen der Bewohner im REHA-HAUS kommt der Logopädie in unserem therapeutischen Konzept eine besondere Bedeutung zu. Das Fachgebiet befasst sich im Wesentlichen mit Störungen der Kommunikation, also der Sprache, des Sprechens, der Stimme und auch des Schluckens.

Unsere Logopäden führen ihre Patienten zur Normalisierung der Atmung, um die Voraussetzung einer normalen Atem-Sprech-Koordination zu schaffen.  Außerdem wird der Schutz der unteren Atemwege trainiert, unter anderem um die Nahrungsaufnahme wieder zu vereinfachen.

Wichtig ist dabei auch die Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), die letztendlich auch die verbale und nonverbale Kommunikation umfasst.

 

logopaedie